bibliothek.ebersbach-neugersdorf.de
Barrierefreie Version

Endlich – es gibt Mediennachschub!

Alle Bücherwürmer und Leseratten warten bereits sehnsüchtig darauf: ab sofort ist ein Medientausch möglich – wenn auch vorübergehend unter anderen Bedingungen. Die vollumfängliche Öffnung ist aus räumlichen und personellen Gründen zur Erfüllung der Hygieneauflagen nicht möglich.
Zudem wird der anstehende Umzug von den Mitarbeitern intensiv vorbereitet.

Damit Sie trotzdem wieder aktuelle Medien ausleihen können, bieten wir Ihnen einen Abholservice Mo – Fr zwischen 9 und 15 Uhr an. Dienstags sind wir bis 18 Uhr für Sie da. So geht’s:

    1. Senden Sie uns eine E-Mail Bibliothek(at)ebersbach-neugersdorf(dot)de oder rufen Sie uns unter 03586 763174 an.

    Teilen Sie uns Ihre Wünsche und den gewünschten Abholtermin mit. Unseren Katalog mit Verfügbarkeitsanzeige finden Sie unter: http://bibo.ebersbach-neugersdorf.de/index.asp?DB=w_biblio

    Wir beraten Sie auch gern am Telefon!

    2. Unsere Mitarbeiter stellen Ihre Medien zusammen und verbuchen diese auf Ihrem Nutzerkonto.

    3. Sie kommen Mo – Fr 09:00 bis 15:00 Uhr zu uns und holen sich die bestellten Medien an der Haustür unserer Hauptbibliothek, Hofeweg 41 ab. Dazu bitte klingeln. Gern können Sie während der angegebenen Zeiten auch Ihre entliehenen Medien zurückgeben. Verlängerungswünsche teilen Sie uns gern telefonisch oder per Mail mit.

    Grundsätzlich gilt: wir unterstützen Sie, sprechen Sie uns an (Telefon: 03586 763174)!

Der Bibliotheksbetrieb am Standort Weberstrasse 22 wurde im April 2020 planmäßig eingestellt.

Die Medien sind verpackt und an den zukünftigen Standort Hofeweg 41 transportiert, in Kürze startet die Aufarbeitung der Regale zur Wiederverwendung in der neuen Bibliothek.

Der „große" Umzug in die neuen Bibliotheksräume im Erdgeschoss Hofeweg 41 (bekannt als ehemalige PLUS-Kaufhalle) ist auf Grund der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Veränderungen der baulichen Abläufe verschoben. Wir halten Sie auf den bekannten Kanälen (Aushänge, Handzettel, Amtsblatt, Homepage, Presse) auf dem Laufenden, wann Sie erstmals in den neuen Räumlichkeiten stöbern können.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch und Ihr Feedback!

Mit Büchern durch die Zeit zuhause

Fast alle stehen zur Zeit vor einer ungewöhnlichen Situation. Sind auch Sie vielleicht gerade mit Ihren Kindern zu Hause?

Wir möchten hier für Sie alle die Bastelanleitung zu unserer Büchermaus teilen, die wir eigentlich an unserem Mama-Auszeit-Abend im April in der Bibliothek basteln wollten. Ein kleiner netter Zeitvertreib mit tollem Ergebnis für Kinder und Erwachsene gleichermaßen.

 

Und so geht's: Ein altes Buch findet sicher jeder zuhause, am besten ein nicht allzu dickes Soft-Cover-Exemplar. Nun werden alle Seiten des Buches durchgefaltet. Immer die rechte obere Ecke nach innen zur Mitte falten, bis eine Spitze entsteht. Ist alles fertig, werden die Softcover-Vorder-und Rückseiten noch entsprechend der Spitze abgeschnitten. Nun fehlen nur noch Augen, Nase und Ohren. Die Ohren entstehen in gewünschter Größe aus einer alten Buchseite und werden in den Körper eingeklebt.

 

Wir wünschen viel Spaß beim Basteln und allen unseren Lesern viel Gesundheit und Geduld für die kommende Zeit.

Inspirationen rund um Bücher für die lange Zeit daheim

Einmal frühere Kinderbücher raussuchen! Und vergleichen: alte und neue Lieblinge. Und dann heißt es natürlich vorlesen!
Kochbücher durchblättern und gemeinsam etwas Leckeres kochen. Tipp: Risi Bisi mit Erbsen und Parmesan - einfach und mal was anderes als Nudeln!
Oberlausitzer Wanderbücher im Regal? Dann lassen Sie sich doch einmal inspirieren. Großer Stein, Kottmarwald oder Schlechteberg- wandern mit den Kindern tut allen gut.
Wer unsere Bücher-Maus gebastelt hat, traut sich vielleicht auch an schwierigere Falt-Projekte. Videos im Netz geben gute Anleitungen, und die Faltvorlagen gibt es beispielsweise per kostenlosem Account unter orimoto.de. Geeignet für größere Kinder!
Heute einfach mal Bücher aussortieren und die Lieblingsstücke farblich sortieren. Macht gute Laune!
Multimedia für die Kleinsten: Viele Bücher, die wir im Regal haben, finden sich als Video im Internet wieder. Erst lesen, dann Lied singen - in unserem Beispiel von der Eule mit der Beule.

Lese-Möhrchen

Eigentlich erklärt sich dieses süße Kreativprojekt fast von selbst.

Für die Lese-Möhrchen wird ein Babyfuß mit Farbe bestrichen und auf weißen Karton gedruckt. Am besten werden die Druckergebnisse, wenn der Karton vorher in kleine Kärtchen geschnitten wird und diese Kärtchen dann von unten nach oben, von der Ferse bis zu den Zehen, angedrückt werden.  

Dann werden die Fußabdrücke in Möhrchenform ausgeschnitten. Nun noch ein Stück von dem grünen Papierbast oder einfach grünes Papier in Streifen schneiden und hinten ankleben.

Fertig ist das Lesezeichen!

Du brauchst: 

  • orange Fingerfarbe (die Farben kannst du ganz leicht aus Gelb und Rot mischen)
  • weißen Tonkarton
  • eine Schere
  • Papierbast oder Papier in Grün
  • Klebefilm 

Viel Freude beim Ausprobieren wünscht Carolin vom "Eulchentreff"!

STADTBIBLIOTHEK

Stadtverwaltung Ebersbach-Neugersdorf

Reichsstraße 1

D-02730 Ebersbach-Neugersdorf

KONTAKT

Telefon: +49 3586 763-174

Telefax: +49 3586 763-189

Die Bibliothek auf Facebook

Kontakt