Skip Navigation
>> bibliothek.ebersbach-neugersdorf.de

Herzlich Willkommen in der umgebauten Stadtbibliothek Ebersbach-Neugersdorf

Herzlich willkommen, liebe Leseratten, Filmfans, Spielefanatiker, Hörbuchbegeisterte oder Informationssuchende: Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserer Stadtbibliothek – und begrüßen Sie auf unserer Internetseite!

In den neuen Räumlichkeiten sind beide ehemalige Zweigstellen vereint - somit halten wir eine große Auswahl an Medien für Sie bereit. Als Leser können Sie ebenso online Bücher ausleihen und von zu Hause aus in unserem Katalog recherchieren. Wussten Sie, dass Sie mit Ihrem Bibliotheksausweis außerdem verschiedene Datenbanken nutzen können und so zum Beispiel in lokalen und überregionalen Zeitungen und Zeitschriften digital lesen können? Mehr dazu erfahren Sie im Punkt "Online-Angebote". Auch vor Ort in der Stadtbibliothek können Sie Zeitschriften ausleihen und die Sächsische Zeitung tagaktuell lesen. Zudem stehen Internetarbeitsplätze zur Verfügung.

Wir veranstalten Lesungen für Groß und Klein, begrüßen Schulen und Kindergärten, kommen mit der Mobilen Bibliothek auf Wunsch zu Ihnen nach Hause, und sind mit unserem Förderverein, den Gierschdurfer Bichereulen, oft im Stadtgeschehen mittendrin. Wir freuen uns, wenn Sie einmal persönlich bei uns vorbeischauen.

 

Zum virtuellen Rundgang

Zu unseren Imagefilm


Aktuelles aus der Stadtbibliothek:

Willkommen im Märchenwald!

In unserer Bibliothek, die sich in ein festliches Gewand gehüllt hat, begrüßen wir Sie am

 

09.12. um 14:00 Uhr

 

zum Adventskalendertürchen in unserer Bibliothek. Gemeinsam mit dem Museumsarchiv laden wir Sie in den „Märchenwald“ im Veranstaltungsraum ein. Lassen Sie sich überraschen! Es weihnachtet sehr! Auch Führungen durchs Museumsarchiv sind möglich.

Erinnerungen an den Buchsommer

 

Ein unvergesslicher Tag für die Bibliothek und viele Buchsommer-Leser war der 09.09., als Josephine Hoppe vom Dresdener Hoftheater in Ebersbach-Neugersdorf gute Laune verbreitete. Am Abend wurde es im Ballsaal bunt und fröhlich. Was es mit Strickliesels neuster Masche auf sich hatte, erfuhren die über 130 Zuschauer in einer unterhaltsamen Mischung aus Lesung, Theater und Improvisation. Josephine Hoppe, Tochter von Schauspieler Rolf Hoppe, begeisterte mit Spontanität und Sprachkunst und musste in den Reihen auch ab und zu nachschauen, ob auf den klappernden Nadeln alle Maschen richtig lagen. Sogar eine Gesangseinlage aus dem Publikum und ein riesiger Kanon erfüllten den Saal.  Ein toller Abschluss unseres diesjährigen Buchsommers für Erwachsene!

 

In die Welt der Hörspiele tauchten in diesem Jahr die Jugendlichen bei ihrer Buchsommer-Party ein. Wie ein Profi seine Stimme erwärmt, bevor er sich vors Mikrofon stellt, erfuhren die Partygäste von einer professionellen Stimmpädagogin und Logopädin in einem Mitmach-Vortrag. So vorbereitet hatten die Jugendlichen dann die Gelegenheit, ein kleines Hörspiel einzusprechen oder mittels verschiedener Gegenstände Geräusche aufzunehmen. Das beliebteste Hörspiel Deutschlands, die drei Fragezeichen, durfte an diesem Nachmittag in der Bibliothek natürlich ebenfalls nicht fehlen – ganz genau wie Getränke, Muffins, Hotdogs und enthusiastische Karaoke-Einlagen.

 

Die Grundschulkinder feierten in diesem Spätsommer eine Party mit der Feuerwehr. In verschiedenen Stationen lernten sie ein Tanklöschfahrzeug kennen, suchten Feuerwehr-typische Gegenstände in der Bibliothek, durchflitzten einen Parcours und löschten ein (nicht echtes) Feuer an einem Holzhäuschen. Es konnte außerdem fleißig gemalt und gebastelt werden. Ein tolles Erlebnis für alle!

 

 

 

 

Die neuen Tonies sind da :-)

Aktuelle, neue Tonies erweitern seit kurzem unseren Bestand. Finanziert wurden Sie, wie all unsere Tonies, von unserem Förderverein "Die Gierschdurfer Bichereulen".

Also dann, ausleihen und loshören, wir wünschen viel Spaß :-)

Lesestart-Sets 3

 

Seit vergangenem November gibt es erstmalig die neuen Lese-Sets für Dreijährige in Bibliotheken. In den letzten drei Jahren haben Eltern mit ein- und zweijährigen Kindern ihre ersten Sets erhalten. Das neue dritte Set kann nun bei uns kostenlos vor Ort abgeholt werden.

 

Über die gesamte Programmlaufzeit von acht Jahren werden für drei Geburtskohorten 4,5 Mio. Lesestart-Sets an Familien mit Kindern im Alter von einem, zwei und drei Jahren ausgegeben. Damit können rund 60 Prozent der Eltern eines Jahrgangs erste Vorleseimpulse erhalten. Mit dem Programm sollen besonders leseferne Familien motiviert werden, Vorlesen und Erzählen in ihrem Alltag zu verankern.

Neue Benutzungsordnung

Seit dem 01.07.2021 ist die neue Benutzungsordnung mit Entgeltordnung in Kraft getreten.

Warum gerade jetzt diese Änderung?

 

Mehr zum Thema hier

Aufarbeitung und Aufbau der Umgebindehaus-Blockstube

Der Aufbau einer Umgebindehaus-Blockstube in unserer Stadtbibliothek ist erfolgreich abgeschlossen. Informationen dazu sowie Fotos finden Sie in unserem Bautagebuch.

Pressemitteilung